Zinédine Zidane and his master: Busta Rhymes

ram.jpg

Kurze Version: Klickt auf das Bild und spult vor bis 3 min 50 Sekunden.

Lange Version: Als Zähneziehen Zidane gestern Abend gegen den Matrazen Conrad Mitarbeiter Materazzi die Nerven verloren hatte, spukte mir eine verschwommene Vision durch den vorderen Hirnlappen. Irgendwo hatte ich die Szene schoneinmal gesehen. Wenn einem die Antwort einfach nicht über die Zunge rollen will, sich hinten rechts mit aller Gewalt festhält, sie sich selbst aber trotzdem nicht verleugnen kann, dann… ja dann… fällt mir auch nichts mehr ein. Es war auf jedem Fall in einem Musikvideo. Soviel stand fest. So ein Move fällt ja nicht aus heiterem Himmel. Da muß es einen Lehrmeister gegeben haben.

Als mir eben der Kaffee zum dritten mal für diese Woche überlief, fiel es mir schlagartig wieder ein. Es war in dem „Break ya Neck“ Video von Busta Rhymes. Spult einfach vor bis 3 min 48 Sekunden.

Viel Spass damit.

Kommentar verfassen